Social Media

Auf Twitter finden Sie die Neuigkeiten zuerst!

Newsletter

2-3x pro Jahr die wichtigsten News rund um die ICT-Berufsbildung in Ihrem Postfach!

Namensänderung zu "Verein ICT-Berufsbildung Bern"

Julien Hautle, Kommunikation, ICT-Berufsbildung Bern

An der Mitgliederversammlung vom 23.04.2014 wurde die Namensänderung zu "Verein ICT-Berufsbildung Bern" beschlossen. Die Dokumente sowie unsere Webseite werden in den kommenden Monaten angepasst - für unsere Vereinsmitglieder und ICT-Lernende im Kanton Bern ändert sich jedoch ausser der Vereinsbezeichnung nichts.

Durch den neuen Namen wird die enge Zusammenarbeit mit ICT-Berufsbildung Schweiz sichtbar gemacht. Dank dem einheitlichen Auftritt profitiert ICT-Berufsbildung Bern von Initiativen und Auftritten der nationalen OdA - zugleich wird die Präsenz der Dachorganisation durch regionale Anlässe wie Lehrabschlussfeiern, Mitgliederversammlungen oder Messeauftritte weiter gestärkt.

Wir bitten um Verständnis, dass es 2014 weiterhin bestehende Reglemente und Unterlagen geben wird, auf denen der Name OdA ICT Bern auftaucht. Auch ist die Homepage in der aktuellen Form eine Zwischenlösung - wir stehen bezüglich einer definitiven Lösung im Gespräch mit ICT-Berufsbildung Schweiz und planen deren Umsetzung im Sommer.

Bestehende Mailadressen @oda-ict-bern.ch behalten Ihre Gültigkeit und werden durch neue Endungen ergänzt.

Bei Fragen oder Unklarheiten steht unsere Geschäftsstelle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 264 02 59) gerne zur Verfügung.

Neues aus der ICT-Berufsbildung

Rückblick Mitgliederversammlung April 2014

Julien Hautle, Kommunikation, ICT-Berufsbildung Bern

Am Mittwoch, 23.04.2014, fand im eidgenössischen Personalamt unsere Mitgliederversammlung statt. Neben der Präsentation der Jahresrechnung 2013 sowie weiteren statutarischen Themen (wie die in der Einleitung erwähnte Namensänderung) wurden Informationen und Erfahrungen zum Thema "Lehrbetriebsverbund" präsentiert.

Die Schaffung von Lehrbetriebsverbunden ist eine spannende Möglichkeit, um mehreren kleineren Unternehmen die einfachere Ausbildung von Lernenden zu ermöglichen. Deren Lernende arbeiten während ihrer Grundbildung in den verschiedenen Unternehmen des Verbundes und können so breitere Erfahrungen sammeln. Der Ausbildungsaufwand kann unter den Mitgliedern verteilt werden.

Sie finden den Bericht zur Versammlung sowie weitere Folien und Unterlagen auf unserer Homepage:

Ausblick ICT @ Swiss Skills Bern 2014

Rolf Zbinden, Projekleiter Swiss Skills, ICT-Berufsbildung Bern

Seit September 2013 laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Zur Zeit können wir orientieren, dass der Verein ICT-Berufsbildung Bern mit den Arbeiten "auf Kurs" ist. Die technischen Angaben/Anforderungen über die Wettkampfplätze und die Berufspräsentationen konnten Ende März abgeschlossen werden.

130 Berufe stellen sich am 17. - 21. September auf dem BEA bern expo-Gelände vor. Für 70 Berufe werden Schweizermeisterschaften mit über 1000 Wettkämpfinnen und Wettkämpfern durchgeführt. Zurzeit finden nun schweizweit die regionalen Berufsmeisterschaften statt, um die Teilnehmer und Teilnehmerinnen für die Schweizermeisterschaften in Bern zu rekrutieren.

Die ICT-Berufsbildung präsentiert sich auf nahezu 1000 m2 in der Halle 3 - dies in Zusammenarbeit mit verschiedenen Firmen und ihren Berufsausbildungen. Auf dieser Showfläche wird ein Ort der Begegnung und der erlebten Information dargeboten. An den Ständen werden verschiedene ICT-Anwendungen anhand konkreter Beispiele aus der Privatwirtschaft demonstriert. Die Besucher treffen auf das erste Berufswahlradio live vor Ort. Moderiert wird dieses von jungen Mediamatikern. Dargeboten werden verschiedene VIP-Talks und Podiumsdiskussionen mit ICT-Persönlichkeiten, eingeladen ist auch Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

An der Meet & Greet-Bar unter dem Motto "Lernende sind die besten Botschafter" stehen junge ICT-Fachkräfte für Auskünfte zur Verfügung.

Mit ICT gestaltest du die Zukunft.

Unter diesem Motto wird eine Zeitreise von der Vergangenheit in die ICT-Zukunft präsentiert. Den angehenden Auszubildenden und den Entscheidungsträgern soll nach dem Besuch des ICT-Pavillons bewusst sein, welche herausragende Rolle die verschiedenen ICT-Berufe in den kommenden Jahrzehnten spielen werden. Einen Einblick in den ICT Berufsbildung-Standplatz ist aus der angefügten Broschüre ersichtlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an den Swiss Skills Bern 2014. Reservieren Sie das Datum (17. bis 21.09.2014) bereits heute.

Umsetzung Bildungsverordnung: ICT Competence Framework

Jörg Aebischer, Geschäftsführer ICT-Berufsbildung Schweiz

Ab 1. August 2014 werden die Lehrbetriebe die Möglichkeit haben, die in der Bildungsverordnung vorgeschriebene Lerndokumentation (BiVo Art. 14) und den verlangten Bildungsbericht (BiVo Art. 15) im ICT Competence Framework - dem IT-basierten Ausbildungssystem der nationalen OdA ICT-Berufsbildung Schweiz - zu führen. Und das kostenlos für alle Betriebe, die Mitglied von ICT-Berufsbildung Bern sind! Auch andere Betriebe können von der Möglichkeit profitieren, bezahlen aber eine Nutzungsgebühr von CHF 50.- pro Lehrverhältnis und Jahr.

Was bringt diese Plattform den Ausbildungsbetrieben (inkl. den Vollzeitausbildungsanbietern)?

  • Die Betriebe können ihre Bildungsplanung abgestimmt auf die lokal geltenden Schul- und üK-Lehrpläne ausrichten. Die Lernortkooperation wird so optimiert.
  • Darauf aufbauend können die Betriebe ihre Bildungsberichte für jede/jeden Lernende/n im System erfassen und verwalten.
  • Die Lernenden können ebenso direkt auf derselben Plattform ihre Lerndokumentationen führen.
  • Die Betriebe können am selben Ort alle im Zusammenhang mit dem jeweiligen Lehrverhältnis stehenden Unterlagen ablegen (Dokumenten-Upload), wie z. B. Lehrvertrag, Korrespondenzen, Kompetenznachweise usw.
  • Die Betriebe haben Zugriff auf die laufend aktuellsten Informationen im Zusammenhang mit der Informatik-Lehre. Das System wird nach dieser offiziellen Vorlage strukturiert: http://www.berufsbildung.ch/dyn/14999.aspx (externe Seite)
  • Die Nutzer haben über den ICT-CF auch Zugriff auf die anderen Funktionalitäten, wie z. B. die ICT-Module oder die ICT-Leistungsbeurteilungsvorgaben.

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich für einen Account zu registrieren, werden Anfang Juli 2014 durch ICT-Berufsbildung Bern kommunizert.

Zur Zeit macht die Firma Crealogix mit ihrem Produkt "time2learn" aktiv Werbung in unserem Berufsfeld. Bei der Bildungsplanung und -dokumentation bestehen Überschneidungen und es wäre schade, wenn ICT-Ausbildungsbetriebe dazu eine branchenfremde Lösung einsetzen würden.

Ausbildungskurs für ICT-Berufsbildner/innen

Julien Hautle, Kommunikation, ICT-Berufsbildung Bern

Das Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung (BWD) bietet in Zusammenarbeit mit ICT-Berufsbildung Bern im Herbst 2014 einen speziellen Berufsbildnerkurs an.

Neben den allgemeinen Themen rund um die Berufsbildung werden auch Aspekte der ICT-Berufsbildung behandelt.

Lehrabschlussfeier: Neuerungen & Programm

Peter Schmid, PR & Mitgliedermarketing, ICT-Berufsbildung Bern

Wie in den vier Jahren vorher organisiert ICT-Berufsbildung Bern im Kongresszentrum der BEA bern expo die würdige Lehrabschlussfeier 2014 für die rund 270 Informatiker/-innen und Informatikpraktiker/-innen.

Dank dem grossen Interesse und den rund 1'000 erwarteten Besucher/-innen wird dieser Anlass am Mittwoch, 2. Juli zum ersten Mal zweischichtig durchgeführt. Das Programm rechtzeitig auf unserer Webseite aufgeschaltet.

Die erfolgreichen Lehrabgänger/-innen erhalten ihre langersehnten Fähigkeitszeugnisse. Bei den Ehrungen werden die erfolgreichsten Applikationsentwickler/-innen, Systemtechniker/-innen, Informatikpraktiker/-innen, individuellen Produktivarbeiten usw. zusätzlich mit einem attraktiven Preis belohnt.

ICT-Berufsbildung Bern freut sich sehr, Sie an unserer Feier im Juli willkommen zu heissen!

Impressionen vergangener Feiern finden Sie in unserer Galerie.

Award Night ICT-Berufsbildung Schweiz

Julien Hautle, Kommunikation, ICT-Berufsbildung Bern

Am 24. September 2014 trifft sich das "geballte ICT-Wissen" zu einem Gala-Anlass der besonderen Art. ICT-Berfsbildung Schweiz lädt zum ersten Mal zur "Award Night" ein. Für Spannung ist gesorgt! Verliehen werden insgesamt sieben Awards in einer People- und einer Company-Kategorie.

Mittwoch, 24.09.2014, 18.00 Uhr

Stadttheater Olten
Froburgstrasse 1
4600 Olten

Umfrage

Jörg Aebischer, Geschäftsführer ICT-Berufsbildung Schweiz

ICT‐Berufsbildung Schweiz hat erneut eine Online‐Umfrage zum Berufswahlprozess bei den Erstlehrjahr‐Lernenden durchgeführt. Befragt wurden ca. 2000 Informatik‐ und Mediamatiklernende aus der deutschen und französischen Schweiz mit Ausbildungsbeginn im Jahr 2013.

Agenda

  • Mitgliederversammlung April 2014
    23. April 2014, 16.00 Uhr, Bern
  • Lehrabschlussfeier QV 2014
    02. Juli 2014, 15.00 bzw. 17.00 Uhr, Bern
  • Swiss Skills Bern 2014
    17. bis 21. September 2014, Bern
  • Award Night 2014
    24. September 2014, 18.00 Uhr, Olten
  • ICT-Berufsentwicklungskonferenz
    14. November 2014, Bern
  • Mitgliederversammlung November 2014
    25. November 2014, 16.00 Uhr, Bern

Auf der Terminliste mit Zusatzinformationen finden Sie auch in Zukunft alle aktuellen Anlässe.

Kontakt

Alle Vorstandsmitglieder, entsprechende Aufgabenbeschreibungen und E-Mailadressen finden Sie auf unserer Kontaktseite. Falls Sie Ihr Anliegen nicht direkt einer Ansprechsperson im Vorstand zuordnen können, steht Ihnen unsere Geschäftsstelle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 264 02 59) gerne zur Verfügung.